Aufwärmen vor dem Sport

Das Aufwärmen vor dem Sport wird leider noch von einigen Sportlern vernachlässigt. Jedoch erfüllt es einige Aufgaben, die essentiell für den Organismus und den Körper sind.

Man unterscheidet beim Aufwärmen das allgemeine und das spezielle Aufwärmen.

Beim allgemeinen Aufwärmen wird der gesamte Körper erwärmt.

Beim speziellen Aufwärmen hingegen, lediglich die Muskulatur, die darauffolgend beansprucht werden soll.

Ziel des Aufwärmens ist, den Körper auf das Sporttreiben vorzubereiten, indem die Körpertemperatur erhöht wird. Dies führt zu einer verbesserten Durchblutung der Muskulatur und der Organe. Zum anderen wird in Gelenken aber auch die sogenannte Synovialflüssigkeit (Gelenkschmiere) gebildet, was dazu führt, dass sich die Gelenke geschmeidiger bewegen lassen.

All diese Vorteile des Aufwärmens haben den Zweck, Verletzungen beim Sport vorzubeugen.

Also solltest auch DU dir 10 Min vor jedem Training Zeit nehmen, um deinen Körper auf die Belastung optimal vorzubereiten. 😉

Von |2018-09-14T12:08:48+00:00September 14th, 2018|Kerken|0 Kommentare